6 Jours de Grenoble 2010, Belgier führen nach 3 Nächten

Nach Amsterdam wird in Grenoble das 2. Sechstage Rennen ausgetragen. An der Spitze nach 3 Nächten ist die Mannschaft aus Belgien, Kenny  De Ketele/Tim Mertens mit 160 Punkten vor den beiden Italiener Elia Viviani/Angelo Ceccone und den Dänen Marc Hester/Jens-Eric Madsen.

Ebenfalls noch in der gleichen Runde sind van Bon/Stam und Marvulli/Aeschbach aber mit weniger Punkten.

Das 6 Tagerennen von Grenoble hat nicht die starke Besetzung wie an den anderen Veranstalutungen in Europe. Es fehlen z.B. die Deutschen Fahrer, welche im Teilnehmerfeld keine Aufnahme fanden.

Foto: Grégory Bauge, France

Einen wichtigen Anteil an dem Anlass haben aber die Klassesprinter. Diese sorgen Abend für Abend für Spetakel.Im Keirin führt der deutsche Levy, im Scratch Gregory Bauge und auch Teun Mulder aus den Niederlanden und Shane Perkins sind für eine Überraschung gut.

Für das Publikum stimmt der Mix aus Radsport und Unterhaltung auf der Bühne mit Künstler aus aller Welt. Der Palais de Sports ist jedenfalls jeden Abend ausverkauft.

Vive le velo !

Marcel Segessemann


Misschien ook interessant: