Nacht van Peer und Acht van Chaam vor grosser Kulisse

Photo: courtesy
Jack Claassen

Photo: courtesy
Jack Claassen

In Belgien und den Niederlanden sind die Nach-Tour Radrennen immer ein grosses Radsportfest. Die Acht von Cham wird bereits zum 74 Mal ausgetragen und hat grosse Tradition. Dieses Jahr siegte Bauke Mollema vor Tom Veelers, beide aus den Niederlanden und als Dritter kreuzte der Spanier Haimar Zubeldia den Zielstrich.Bei den Damen siegte Nina Kessler vor Ersa Tromp und Rebecca Talen.

Im belgischen Peer, die 41. Austragung,  siegte Thomas De Gendt vor Jelle Vanendert und Kevin Hulsmans.

Dieses Jahr leiden die Veranstalter nach der Tour de France an ganz prominenten Teilnehmern, welche diese Woche in London das olympische Strassenrennen vorbereiten. So fehlen da und dort die Helden der Landstrasse aus der Tour de France 2012.


Misschien ook interessant: