Paris - Nice

Armstrong mit Seitenhieben gegen Contador

Photo: courtesy
Guy Dedieu

Photo: courtesy
Guy Dedieu

Der "programmierte Sieger" Alberto Contador bricht völlig ein und gibt die Gesamtführung aus der Hand.
Luis Leon Sanchez nutzt die Schwächephase des Astana-Profis und schlägt eiskalt zu.
Im "Fern-Duell" mit Lance Armstrong ein herber Rückschlag für Contador. Der US-Amerikaner ließ den Einbruch seines Teamkollegen auch nicht unkommentiert und meldete sich noch während der Etappe bei seinem twitter-Account zu Wort.
"Er ist ein unglaubliches Talent, aber er hat noch viel zu lernen", stichelte Armstrong.
Es ist natürlich eine Noble Geste von Lance Armstrong sich dem jungen Spanier unterzuordnen, Ihm bei einem anstehenden Toursieg helfen zu wollen. Klar vernimmt man die Worte aus America, der Glaube allerdings wird vielen fehlen.
Armstrong wird den Contador im Zeitfahren erst mal die Show stehlen. Danach stellt er sich voll in seine Dienste. Bis Contador  auch einem Angriff auf einer Flachetappe gegen den Wind  Zeit verlieren wird.
Dann darf Armstrong wieder für sich fahren.


Misschien ook interessant:

Reactions/comment:



484


Laura

Published by: Laura at 2009-03-15 14:46:31



The message well I hear, my faith alone is weak!
J.W.v G.

Reply

102


Toaster

Published by: Toaster at 2009-03-15 16:06:19



Was die Presse schreibt , hier LAOLA, ist weit ueberzogen Die suchen einfach etwas um die Geschichte um die 2 Kapitaene im Team anzufeuern. Wer sich den twitter Eintrag von Lance anschaut wird sehen es ist halb so wild. Lance sagte eigentlich nur das Contador noch einiges zulernen hat und das Hungerast menschlich ist.
So...wo ist da nun der Seitenhieb.
Naja gibt ja sonst nix zuschreiben als werden Maerchen erfunden....oder sind die Sportjournalisten im Urlaub??

Reply

621


Ruud Vanjoost

Published by: Ruud Vanjoost at 2009-03-15 16:13:35



Sei vorsichtig Du gehörst jetzt dazu

Reply